Montag, 13. Mai 2013

Erdbeer-Cupcakes



Als Geschenk von mir zum Muttertag gab es gestern ein paar Erdbeer-Cupcakes. Voll lecker und nicht nur was für Erdbeer-Süchtige! :) 


Ihr benötigt für circa 12 Cupcakes folgende Zutaten: 


Für den Teig: 
  • 175 g Mehl 
  • 100 g Butter 
  • 150 g Zucker 
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 2 Eier 
  • 1 Pck. Backpulver 
  • 1 Prise Salz 
  • 100 ml Milch 
  • 150 g Erdbeeren (frische oder TK)

Für das Frosting: 
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse (pur) 
  • 100 g Butter (weich) 
  • 100 g Puderzucker 
  • circa 100 g Erdbeeren (frische oder TK)
  • 3-4 frische Erdbeeren zur Dekoration 

Zubereitung: 


Teig: 

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. 
 
3-4 frische Erdbeeren zur Seite legen. Diese werden zur Verzierung verwendet. 

Die restlichen Erdbeeren in Stücke schneiden.
 
Die Butter und den Zucker mit dem Handmixer cremig rühren.  
 
In einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Vanille-Zucker vermischen. 
 
In einem Messbecher die Milch mit den beiden Eiern schaumig rühren. 
 
Die Mehlmischung und die Milchmischung unter die Buttermasse heben und gut verrühren. 
 
Den Teig circa 5 Minuten weiter schlagen, dadurch werden die fertigen Cupcakes schön locker. 
 
Die Erdbeerstücken vorsichtig in den Teig geben und unterheben. 
 
Den fertigen Teig in die Papierförmchen füllen, sodass sie 2/3 gefüllt sind und die Cupcakes im Backofen circa 20 Minuten backen. 
 
Die fertig gebackenen Cupcakes gut auskühlen lassen. 


Frosting: 

Die Erdbeeren pürieren.
 
Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. 
 
Dann den Frischkäse und die pürierten Erdbeeren hinzufügen und alles gut verrühren.(Tipp: Falls die pürierten Erdbeeren zu flüssig sind, dann nur die Hälfte der Masse zu der Buttermasse hinzufügen.)
 
Die frischen Erdbeeren in Viertel schneiden. Diese werden zur Dekoration zum Schluss benötigt. 

Das Frosting in eine Tortenspritze füllen und auf die Cupcakes spritzen. Nun die Cupcakes mit den Erdbeer-Vierteln verzieren.



Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und Naschen. :) 
 
Eure 

Kommentare:

  1. Hey!
    Ich hab dich für den Best Blog Award nominiert!

    http://minky-loves-to-read.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmh, liest sich sehr lecker und wird morgen gleich mal ausprobiert :-)

    AntwortenLöschen